Energie

US-Ölbranche Öl-Konzern Whiting Petroleum schluckt Rivalen Kodiak

Die US-Ölbranche steht vor einer Milliarden-Fusion. Whiting Petroleum will Kodiak übernehmen – für rund sechs Milliarden Dollar. Fließen davon wird allerdings kein einziger Cent.
Kommentieren
Whiting Petroleum will den Konkurrenten Kodiak übernehmen. Quelle: ap

Whiting Petroleum will den Konkurrenten Kodiak übernehmen.

(Foto: ap)

DenverIn der US-Ölbranche kommt es zu einem großen Zusammenschluss. Die Förderfirma Whiting Petroleum schluckt den Rivalen Kodiak Oil & Gas in einem 6 Milliarden Dollar schweren Geschäft. Darin enthalten sind auch 2,2 Milliarden Dollar an Schulden, die Whiting mit übernimmt. Es fließt allerdings kein Geld. Die Kodiak-Aktionäre bekommen stattdessen Anteile am Gesamtunternehmen.

Gemeinsam seien die Unternehmen stärker, erklärten die Firmenchefs am Sonntag in Denver. Die unabhängigen Öl- und Gasförderer müssen sich gegen internationale Multis behaupten. Die Aktionäre und Wettbewerbshüter müssen dem Deal allerdings noch zustimmen. Wenn alles glattgeht, soll der Zusammenschluss bis zum Jahresende vollzogen sein.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "US-Ölbranche: Öl-Konzern Whiting Petroleum schluckt Rivalen Kodiak"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%