Firmencheck
SDax: „Gaming Company“ Fluxx spielt mit dem Vertrauen

So wenig spannend die Produkte des Baustoffkonzerns Dyckerhoff sein mögen, so informativ gestaltet das im SDax notierte Unternehmen seinen Geschäftsbericht. Fluxx dagegen läuft Gefahr, das Vertrauen der Anleger zu verspielen.

HB DÜSSELDORF. So wenig spannend die Produkte des Baustoffkonzerns Dyckerhoff sein mögen, so informativ gestaltet das im SDax notierte Unternehmen seinen Geschäftsbericht. Auffällig vor allem die gute Aufbereitung der Informationen, detaillierte Aufgliederung der Geschäftsaktivitäten in verschiedenen Ländern, sehr detaillierte Mehrjahresübersicht und informative grafische Darstellung wesentlicher Faktoren der Geschäftstätigkeit. Das gibt Pluspunkte. Auch beim Bildverarbeiter Cewe Color machen sich die Details im Punkteergebnis deutlich bemerkbar. Das Unternehmen rangiert inzwischen in der Spitzengruppe unter den SDax-Werten.

Die "Gaming Company" (Eigenwerbung) Fluxx dagegen läuft Gefahr, das Vertrauen der Anleger zu verspielen. Schwache Prognosen, Mängel in der substantiierten Darstellung des Geschäftsmodells im Risikobericht. Das schmälert den Informationswert der Geschäftsberichts enorm. Fluxx hat mehr als 100 Bewertungspunkte verloren und rangiert mit 530 Punkten am Ende des Rankings. Der Pflegeheimkonzern Curanum läuft sogar Gefahr, selbst ein Pflegefall zu werden. Die Wirtschaftsprüfer testierten den Jahresabschluss nur mit Einschränkungen. Die Mängel in der Bilanzierung sind offensichtlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%