Handel + Dienstleister

_

Lebensmittel: Diese Produkte täuschen Heimat vor

Lebensmittel aus der eigenen Region sind Verkaufsschlager. Doch viele Verpackungen versprechen mehr Heimatbezug, als der Inhalt zu bieten hat. Wie Verbraucher mit falschen Regionalprodukten in die Irre geführt werden.

Bild 9 von 18

Der Begriff "Regional" scheint bei der Eigenmarke "Ein gutes Stück Heimat" des Discounters Lidl weit gefasst zu sein. Die Kartoffeln für das Fertigpüree kommen aus Mecklenburg, die Äpfel aus "deutschem Anbau" und die Erbsen im Glas aus Düren. Das "Stück Heimat", das Lidl verkaufen will, ist also einfach: Deutschland.

Bild: PR