Handel + Dienstleister

_

Weltgrößte Fluggesellschaft: United Continental vervierfacht Minus

Die fusionierten Airlines United und Continental rutschen tiefer in die Verlustzone. Mehr als eine halbe Milliarden Dollar beträgt das Minus im vierten Quartal. Gründe sind Hurrikan „Sandy“ und Altmitarbeiter.

United Airlines-Maschinen: Bei den fusionierten Gesellschaften United und Continental hat sich der Quartalsverlust vervierfacht. Quelle: dapd
United Airlines-Maschinen: Bei den fusionierten Gesellschaften United und Continental hat sich der Quartalsverlust vervierfacht. Quelle: dapd

ChicagoHohe Kosten für den Zusammenschluss lasten weiterhin schwer auf der weltgrößten Fluglinie United Continental. Die vor annähernd zwei Jahren fusionierte Gesellschaft schrieb im vierten Quartal einen Verlust von unterm Strich 620 Millionen Dollar (464 Millionen Euro). Damit lag das Minus vier Mal so hoch wie im Vorjahreszeitraum.

Anzeige

Es seien Abschreibungen in Höhe von 430 Millionen Dollar angefallen, unter anderem für Pensionszahlungen und Abfindungen. Das Ergebnis sei „unter den eigenen Erwartungen geblieben“, räumte Finanzchef John Rainey am Donnerstag am Firmensitz in Chicago ein. Auch der Umsatz schmolz um drei Prozent auf 8,7 Milliarden Dollar.

Rangliste Die unsichersten Fluggesellschaften der Welt

  • Rangliste: Die unsichersten Fluggesellschaften der Welt
  • Rangliste: Die unsichersten Fluggesellschaften der Welt
  • Rangliste: Die unsichersten Fluggesellschaften der Welt
  • Rangliste: Die unsichersten Fluggesellschaften der Welt

Ein Grund waren ausgefallene Flüge durch Wirbelsturm „Sandy“, der im Herbst über die US-Ostküste hinweggezogen war. Die operativen Kosten legten um 3,2 Prozent zu. Analysten hatten allerdings einen noch schlechteres Ergebnis befürchtet. Anleger zeigten sich daher erleichtert: Die Aktie legte rund zwei Prozent zu.

United-Continental-Chef Jeff Smisek sprach von einem harten Jahr 2012. Die Lage verbessere sich aber allmählich, sagte der Konzernlenker. Nach der Fusion von United und Continental Airlines im Jahr 2010 haben sich zahlreiche Passagiere von der Fluggesellschaft abgewendet, die teils mit veralteter Technologie und schlechtem Service negativ auffiel.

Rekordgewinn US Airways trotzt Wirbelsturm „Sandy“

Die US-Fluggesellschaft kann trotz „Sandy“ zufrieden auf Geschäftsjahr 2012 blicken.

Rekordgewinn: US Airways trotzt Wirbelsturm „Sandy“

Der Verlust passt so gar nicht in die Landschaft der US-Fluglinien, die nach einer Durststrecke zumeist wieder solide Gewinne schreiben. So verdiente die im Inlandsgeschäft starke Southwest Airlines 78 Millionen Dollar, wie sie ebenfalls am Donnerstag mitteilte. Zuvor hatten US Airways und Delta Air Lines schwarze Zahlen vorgelegt.

Die größten Fluggesellschaften der Welt

  • Platz 10

    US Airways (USA) - 66 Millionen Passagiere

    Durch die Fusion mit American Airlines steigt die Fluggesellschaft ab Herbst 2013 zur größten der Welt auf. Im vergangenen Jahr schaffte die Airline nur knapp den Sprung in die Top Ten.

  • Platz 9

    China Eastern Airlines (China) - 73 Millionen Passagiere

    Mitte 2011 wurde die chinesische Airline ins SkyTeam aufgenommen. Die 285 Flugzeuge steuern im wesentlichen Ziele im Inland an, aber auch Flughäfen in Nordamerika, Europa und Australien. Größter Anteilseigner der Fluggesellschaft ist die chinesische Regierung.

  • Platz 8

    Air France-KLM (Frankreich) - 77 Millionen Passagiere

    Die Franzosen leiden unter dem schwachen Geschäft in Europa. Billig-Airlines und Kerosinpreise verhageln das Geschäft. Darum wurde zuletzt sogar eine Kooperation mit dem aufstrebenden arabischen Konkurrenten Etihad eingegangen, um der Lufthansa ihren Spitzenplatz abzujagen.

  • Platz 7

    Ryanair (Irland) - 79 Millionen Passagiere

    Ryanair-Chef Michael O'Leary ist berühmt für seine ausgeflippten Auftritte. Durch seine Billigstrategie sind die Iren mittlerweile die größte Fluggesellschaft Europas. Zuletzt wollten die Iren erneut den heimischen Konkurrenten Aer Lingus übernehmen.

  • Platz 6

    China Southern Airlines (China) - 87 Millionen Passagiere

    Asiens größte Fluggesellschaft verfügt über eine Flotte von 360 Maschinen - darunter auch ein Airbus A380. Damit soll die Expansion noch lange nicht abgeschlossen sein, die Flotte soll in den kommenden Jahren um 121 Flugzeuge ausgebaut werden.

  • Platz 5

    Lufthansa (Deutschland) - 103 Millionen Passagiere

    Die größte deutsche Fluggesellschaft macht rund 75 Prozent ihrer Umsätze im Passagiergeschäft. Besonders das Geschäft in Europa sorgte zuletzt aber für Millionenverluste. Viele europäische Strecken wurden darum auf die Billigtochter Germanwings umgestellt.

  • Platz 4

    American Airlines (USA) - 108 Millionen Passagiere

    Ende 2011 musste die Fluggesellschaft noch Insolvenz anmelden - bald könnte sie durch die Fusion mit US Airways zur größten der Welt aufsteigen.

  • Platz 3

    Southwest Airlines (USA) - 109 Millionen Passagiere

    Die bunten Texaner sind die größte Inlandsfluggesellschaft der Welt. Nachdem die Passagierzahl in der Finanzkrise zuletzt heftig gesunken war, erreichte sie 2012 wieder ein Rekordniveau weit über der 100-Millionen-Marke.

  • Platz 2

    United Continental (USA) - 140 Millionen Passagiere

    Die Airline aus Chicago verpasst den Spitzenplatz nur knapp. Als Mitglied der Star Alliance ist United auch ein wichtiger Partner der Lufthansa.

  • Platz 1

    Delta Airlines (USA) - 165 Millionen Passagiere

    Die Amerikaner sind noch die größte Fluggesellschaft der Welt - müssen ihren Titel aber bald abgeben. Durch die Fusion von American Airlines und US Airways dürfte Delta als größte Fluggesellschaft abgelöst werden. 752 Flugzeuge gehören zur Flotte, weitere 125 sind bestellt.

  • 26.01.2013, 08:18 UhrRikter

    Habe gerade mehere Flüge mit United hinter mir..... die Hölle....Stromausfall, Enteisungmaschine kaputt, Triebwerk defekt, keine Flugdaten, keine Piloten, Gepäck 2 mal weg...und United interessiert es einen Scheiss....Problem ist nur ...Es gibt keine wirkliche Alternative die besser ist hier in den USA...Thats the way of life here.

  • Die aktuellen Top-Themen
Modehersteller: Strenesse sucht Investoren

Strenesse sucht Investoren

Der Modehersteller Strenesse befindet sich seit rund 65 Jahren im Besitz der Familie Strehle. In den vergangenen Jahren hatte der Modehersteller jedoch Probleme. Nun wird händeringend nach Investoren gesucht.

Stahlkonzern: Voestalpine stellt Standort Österreich in Frage

Voestalpine stellt Standort Österreich in Frage

Im weltweiten Wettbewerb ist die Standortfrage für den österreichischen Stahlkocher Voestalpine kein Tabuthema mehr. Amerika biete bessere Rahmenbedinungen als Österreich, sagte der Firmenschef in einem Interview.

„Best Lawyers“-Datenbank Die Top-Wirtschaftsanwälte weltweit

Finden Sie für jeden Fall den Richtigen: Der US-Verlag Best Lawyers hat nach der Methode „Anwalt empfiehlt Anwalt“ zusammengetragen, welche Kanzleien für welches Fachgebiet bei der eigenen Profession hoch im Kurs stehen.

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DEUTSCHLANDS ANZEIGENPORTAL FÜR UNTERNEHMENS-VERKAUF UND UNTERNEHMENSNACHFOLGE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Verkaufsangebote Verkaufsgesuche




 

.