200 000 Kunden erwartet
Ryanair will auf deutscher Strecke mit Lufthansa konkurrieren

Der irische Billigflieger Ryanair will die Lufthansa in ihrem Heimatmarkt angreifen. Ryanair kündigte am Mittwoch eine erste innerdeutsche Flugverbindung an.

HB FRANKFURT. Ab 28. April fliegen die Iren zweimal täglich von Hahn in Rheinland-Pfalz nach Berlin-Schönefeld.

Im Vergleich zum Marktführer nimmt sich das Angebot von 14 Flügen in der Woche allerdings bescheiden aus. Die Lufthansa bietet nach eigenen Angaben in diesem Sommer wöchentlich mehr als 3 700 innerdeutsche Flüge zwischen 19 Flughäfen an.

Ryanair prüft eine Ausweitung des innerdeutschen Angebots. "Wir denken, das ist der Start etlicher Billigverbindungen in Deutschland", sagte Konzernsprecher Peter Sherrard. Mehrere innerdeutsche Strecken könnte die Fluggesellschaft bereits im kommenden Jahr bedienen. So sei Ryanair auch in anderen Ländern vorgegangen.

Auf der Strecke zwischen Berlin und Hahn, das als Alternative zum Frankfurter Flughafen genutzt wird, erwartet Ryanair jährlich 200 000 Kunden. Insgesamt will Ryanair dieses Jahr acht Mill. deutsche Passagiere befördern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%