466 neue Lokomotiven
Deutsche Bahn vergibt Großauftrag

Die Deutsche Bahn plant für Anfang kommenden Jahres einen ihrer bislang größten Einzelaufträge. Der Konzern wolle 466 Lokomotiven bestellen, bestätigte eine Bahnsprecherin am Freitag.

vwd FRANKFURT. Nach einem Bericht der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ) hat das Geschäft ein Volumen von einer Mrd. €. Zu dem Betrag wollte die Sprecherin keine genauen Angaben machen, sagte aber: „Diesellokomotiven sind sehr teuer.“ Der Auftrag wird den Angaben zu Folge in 203 Festbestellungen und 263 Optionen auf Nachbestellungen aufgeteilt. Die Loks werden mehrheitlich für den Frachttransport benötigt und sollen ab Ende 2005 geliefert werden.

Der Auftrag wurde Mitte Juni ausgeschrieben. Zu den knapp zehn Interessenten zählen laut „FAZ“ Siemens, Vossloh, Alstom sowie weitere europäische Anbieter. Außerdem seien General Motors, der japanische Kawaski-Konzern und Bombardier Transportation im Rennen. Die Frist für die Abgabe verbindlicher Angebote laufe Anfang Oktober ab. Die Bahn will nach Angaben der Sprecherin anschließend die Angebote bewerten und im Dezember Verhandlungen beginnen. Der Kaufvertrag soll laut „FAZ“ Ende des ersten Quartals 2004 abgeschlossen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%