70 Prozent Wachstum pro Jahr angepeilt
Quelle will Russland zum größten Auslandsmarkt machen

Das Versandhaus Quelle sieht auf dem russischen Markt große Wachstumschancen.

HB FRANKFURT. „Wir werden Russland zum größten Auslandsmarkt machen und mittelfristig einen Umsatz von rund einer Milliarde Euro erlösen“, sagte Quelle-Chef Marc Sommer der „WirtschaftsWoche.“

Zuletzt setzte das Handelshaus dort knapp 70 Millionen Euro um. Für dieses Jahr rechnet Sommer mit 115 Millionen Euro. Im Schnitt soll Quelle in Russland bis 2010 jährlich um 70 Prozent wachsen. Von Moskau aus sollen im kommenden Jahr die Ukraine, später Weißrussland und Kasachstan erschlossen werden. Noch ist Österreich mit gut 200 Millionen Euro Quelles wichtigstes Absatzland nach Deutschland.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%