Absatz
Presse: Siegeszug der Discounter in Frankreich gestoppt

Der lange Zeit unaufhaltsam scheinende Vormarsch der Lebensmittel-Discounter in Frankreich ist einem Pressebericht zufolge vorerst beendet.

dpa-afx PARIS. Der lange Zeit unaufhaltsam scheinende Vormarsch der Lebensmittel-Discounter in Frankreich ist einem Pressebericht zufolge vorerst beendet. Seit Ende März sei der Marktanteil um 1,2 Prozentpunkte auf 13,7 Prozent gefallen, berichtete die französische Tageszeitung "Le Figaro" am Samstag unter Berufung auf Daten des Marktforschungsinstituts tns Worldpanel. Von Mitte Mai bis Mitte Juni gingen allein 0,8 Prozent an Marktanteil an die traditionellen Supermärkte.

Betroffen von der Entwicklung sind vor allem die Discounter der großen französischen Handelsketten wie Carrefour (ED), Casino (Leader Price) und Intermarché (Netto). Der deutsche Marktführer Lidl stagnierte zuletzt ebenso wie Mitbewerber Aldi.

Das Comeback der traditionellen Märkte lässt sich nach Ansicht von Experten auf eine Strategieänderung zurückführen. Diese hätten in den vergangenen Monaten den Discount-Begriff wieder für sich beansprucht. Zudem wurden die Preise für zahlreiche Markenartikel gesenkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%