ADAC-Postbus: ADAC und Post starten Fernbusverkehr im Oktober

ADAC-Postbus
ADAC und Post starten Fernbusverkehr im Oktober

Mit dem Bus durch Deutschland. Fernreisen mit dem Bus werden vor allem bei jungen Deutschen immer beliebter. ADAC und die Deutsche Post starten ab Oktober zwei Mal täglich nach Berlin und München.
  • 2

BonnDie Deutsche Post und der ADAC nehmen am 1. Oktober ihren gemeinsamen Fernbusverkehr auf. Dann rollt der ADAC-Postbus zwei Mal täglich von Köln über Bonn, Frankfurt am Main und Stuttgart nach München. Einen Monat später folgen vier weitere Verbindungen: Bremen - Hamburg - Berlin, Köln - Dortmund - Hannover - Berlin, Berlin - Leipzig - Dresden und Frankfurt am Main - Nürnberg - München. Das teilte ein Sprecher der Post am Montag in Bonn mit. Von Köln nach Frankfurt am Main werde die einfache Fahrt ab 11 Euro kosten, sagte der Brief-Vorstand der Post, Jürgen Gerdes, der „Bild“-Zeitung. Das Ticket von Frankfurt am Main nach München wird es ab 19 Euro, die Fahrkarte von Bonn nach Berlin ab 28 Euro geben.

Bis zum kommenden Frühjahr wollen Post und ADAC die 30 größten deutschen Städte mit rund 60 Bussen verbinden. Im Mai hatten beide Unternehmen den Vertrag zur Gründung einer Betreibergesellschaft vereinbart, an der sie zu jeweils 50 Prozent beteiligt sind.

Kommentare zu "ADAC und Post starten Fernbusverkehr im Oktober"

Alle Kommentare
  • die Satzung des ADAC "e.V." erlaubt dieses mittlerweile krakenhafte ausbreiten des ADAC? Gibt es auch etwas wo der ADAC noch nicht drin rumfuhrwerkt?

  • Da wird sich die Bahn AG aber freuen...

Serviceangebote