Aer Lingus
EU billigt Übernahme durch British-Airways-Mutter

Mit der Abgabe von Nutzungsrechten kam das Ja der Wettbewerbshüter: Für 1,3 Milliarden Euro übernimmt die British-Airways-Mutter IAG den irischen Konkurrenten Aer Lingus. Auch Anteilseigner Ryanair ist einverstanden.
  • 0

DublinDie EU-Kommission hat die Übernahme der irischen Fluggesellschaft Aer Lingus durch die British-Airways-Mutter IAG genehmigt. IAG habe Zugeständnisse gemacht, um Wettbewerbsbedenken auszuräumen, teilte die Kommission am Dienstag mit. Dazu gehöre die Abgabe von Nutzungsrechten, sogenannter Slots, am Londoner Flughafen Gatwick. IAG zahlt 1,3 Milliarden Euro für Aer Lingus. Die mit 30 Prozent an Aer Lingus beteiligte Fluggesellschaft Ryanair hatte am Freitag mitgeteilt, sich nicht gegen die Übernahme zu sperren und das IAG-Angebot anzunehmen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Aer Lingus: EU billigt Übernahme durch British-Airways-Mutter"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%