Air Berlin
Winkelmann will Großteil der Arbeitsplätze sichern

Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin will den Großteil der 7200 Arbeitsplätze sichern. Dies sagte Vorstandschef Thomas Winkelmann in einem Interview. Die Gespräche mit möglichen Partnern seien „sehr weit gediehen“.
  • 0

FrankfurtAir-Berlin-Chef Thomas Winkelmann ist zuversichtlich, einen Großteil der 7200 Arbeitsplätze bei der insolventen Fluggesellschaft in Deutschland zu retten. „Ich glaube, trotz Insolvenz mein Ziel zu erreichen und einen Großteil der Jobs zu sichern. Das kriegen wir hin“, sagte der ehemalige Lufthansa-Manager der Wochenzeitung „Die Zeit“ einem Vorabbericht vom Mittwoch zufolge.

„Die Zukunftsfrage von Air Berlin wird nun zügig gelöst. Wer Teile haben will, muss jetzt bieten.“ Die Gespräche mit möglichen Partnern seien „sehr weit gediehen“.

Air Berlin verhandelt mit der Lufthansa und Insidern zufolge auch mit Easyjet über eine Übernahme von Unternehmensteilen. Dabei geht es vor allem um die Start- und Landerechte (Slots) an Flughäfen wie Berlin und Düsseldorf.

Das Insolvenzverfahren für Air Berlin beginnt nach Erwartung der Airline am 1. November. Wie der neue Generalbevollmächtigte, Frank Kebekus, am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur sagte, bekommen die Beschäftigten aber im August, September und Oktober wie gewohnt ihr Gehalt. „Damit sie nicht bis zum November warten müssen, finanzieren wir das Insolvenzgeld mit einer Bank vor.“

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Air Berlin: Winkelmann will Großteil der Arbeitsplätze sichern"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%