Air France in „aktiverer Phase“
Gespräche über Allianz mit KLM

Die Gespräche mit der niederländischen Fluggesellschaft KLM über eine Allianz sind nach Angaben des französischen Wettbewerber Air France in eine Phase eingetreten, in der beide Unternehmen den Ertrag eines solchen Bündnisses prüfen.

Reuters PARIS. „Wie KLM jüngst angedeutet hat, sind wir in eine aktivere Phase eingetreten“, sagte Air-France-Vorstandsmitglied Pierre-Henry Gourgeon bei einer Telefon-Konferenz. „Wir sehen uns verstärkt im Detail die Erlöse an, die wir aus einer Allianz mit KLM erwarten können“, fügte der für das Tagesgeschäft zuständige Manager hinzu.

KLM hatte erst in der vergangenen Woche mitgeteilt, weiterhin mit den Wettbewerbern Air France und British Airways über den Beitritt zu einer von deren Flug-Allianzen zu verhandeln. Eine Entscheidung werde aber erst gegen Jahresende erwartet.

KLM, viertgrößte europäische Fluggesellschaft, befindet sich seit mehr als einem Jahr in Gesprächen über einen Beitritt zu einer der beiden rivalisierenden Flug-Allianzen „SkyTean“ von Air France und „oneworld“ des europäischen Branchenführers British Airways.

Seit Jahren steckt die gesamt Branche weltweit in einer tiefen Krise, die durch die Anschläge am 11. September 2001 in den USA und die Lungenkrankheit SARS in diesem Frühjahr noch verstärkt wurde. Die Unternehmen suchen deshalb zunehmend nach Möglichkeiten der Kostensenkung und sind deshalb auch zur Zusammenarbeit mit Konkurrenten gezwungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%