Airlines
Luftverkehr sinkt erstmals seit sechs Jahren

Der Luftverkehr in Deutschland ist im dritten Quartal erstmals seit sechs Jahren geschrumpft. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte, wurden auf deutschen Flughäfen 27,1 Mio. abfliegende Passagiere gezählt, das sind 0,8 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

HB WIESBADEN. Zuletzt hatte es im dritten Quartal 2002 einen Rückgang im Jahresvergleich gegeben.

Überdurchschnittliche Abnahmen gab es bei europäischen Zielen. Griechenland zählte 6,2 Prozent weniger Reisende aus Deutschland, Frankreich verbuchte ein Minus von 5,9 Prozent, Italien von 5,3 Prozent und das wichtige Ferienziel Spanien ein Minus von 2,7 Prozent.

Das dritte Quartal von Juli bis September ist traditionell die Periode mit dem höchsten Passagiervolumen. Im vergangenen Jahr reisten etwa 29 Prozent aller Fluggäste im dritten Quartal, auf die anderen Quartale entfielen zwischen 21 und 26 Prozent der Reisenden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%