Aktien zu 99,82 Prozent gezeichnet
Lufthansa-Kapitalerhöhung erfolgreich

Die Lufthansa hat ihre Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen. 99,82 Prozent der neuen Aktien wurden platziert.

HB FRANKFURT. Das Unternehmen sei angesichts der sehr hohen Nachfrage mit dem Verlauf der Kapitalerhöhung sehr zufrieden, teilte Lufthansa am Donnerstag in Frankfurt mit. Die zweiwöchige Bezugsfrist für die 76,32 Mill. neuen Aktien war am Vortag abgelaufen.

Sie erbrachten bei einem Ausgabepreis von 9,85 € einen Bruttoerlös von 752 Mill. €. Die neuen Aktien sind seit Donnerstag in den Börsenhandel einbezogen und für 2004 voll dividendenberechtigt. Die Kapitalerhöhung war auf der Hauptversammlung am Vortag bei etlichen Aktionären auf Kritik gestoßen, weil viele die Begründung anzweifelten. Lufthansa-Chef Wolfgang Mayrhuber beteuerte jedoch, die Maßnahme sei zur Finanzierung der neuen Airbus A380-Flugzeuge und der Infrastruktur für das neue Großraumflugzeug gedacht.

Aktionäre und Finanzmarktexperten waren im Mai von der Ankündigung einer Kapitalerhöhung um 20 % überrascht worden. Seither wird gemutmaßt, Lufthansa wolle sich vor allem auch für einen möglichen Zukauf etwa der Schweizer Fluggesellschaft Swiss wappnen. Die Lufthansa-Aktie hatte nach der Ankündigung um sieben Prozent an Wert verloren, notierte aber bis zum Ende der Bezugsfrist immer noch knapp 15 % über dem Ausgabepreis der neuen Aktien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%