Aktienkurs praktisch unverändert
Iberia fliegt weniger Gewinne ein

Die spanische Fluglinie Iberia musste bei Umsatz und Gewinn in den ersten neun Monaten dieses Jahres leichte Einbußen hinnehmen.

HB MADRID. Die Fluggesellschaft musste einen Umsatzrückgang von 3,2 Prozent und ein um 42 Prozent gesunkenes Betriebsergebnis verkraften. Bei Einnahmen von 3,44 Milliarden Euro sei ein Betriebsergebnis von noch 135 Millionen Euro erzielt worden. Der Reingewinn erreichte noch 108,7 Millionen Euro.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Aufwendungen für Flugzeug-Mieten ging nach den Angaben um 17,7 Prozent auf 533 Millionen Euro zurück. Der Auslastungsgrad der Flugzeuge sei im Berichtszeitraum um 1,7 Prozentpunkte auf 75,3 Prozent verbessert worden.

Die vollständigen Neunmonatsergebnisse sollen Mitte November vorgelegt werden. Die Aktie der Iberia Lineas Aereas de Espana SA notierte in Madrid am Montag mit 1,93 Euro praktisch unverändert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%