Aldi, Netto, Penny und Norma: Discounter senken die Preise

Aldi, Netto, Penny und Norma
Discounter senken die Preise

Der Preiskampf im deutschen Lebensmittelhandel geht weiter. Mit Preissenkungen für Fischstäbchen, Marmelade, Schokolade und zahlreiche andere Produkte heizte Discount-Marktführer Aldi den Wettbewerb weiter an. Die Konkurrenten Netto, Penny und Norma zogen umgehend nach.
  • 1

HB DÜSSELDORF. Auch Deutschlands größte Supermarktketten Edeka und Rewe passten die Preise ihrer Billigmarken "GutGünstig" und "Ja" an die neuen Vorgaben von Aldi an. Der Marktführer gilt in der Branche als Trendsetter im Preiseinstiegsbereich, an dem sich alle anderen Unternehmen orientieren müssen.

Es ist bereits die achte Preissenkungsrunde in diesem Jahr im Lebensmitteleinzelhandel. Die Preissenkungen lagen diesmal zwischen 20 Prozent bei Tomatenmark und 3,5 Prozent bei italienischen Vorspeisen. Zu den im Preis gesenkten Artikeln gehörten auch Schokolade, Kekse und Hundekuchen.

Doch trotz der in Großanzeigen beworbenen Preissenkungen bei ausgewählten Produkten sind nach Angaben des Statistischen Bundesamtes Lebensmittel in Deutschland in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt spürbar teurer geworden. Die Preise für Nahrungsmittel hätten sich binnen Jahresfrist um 2,8 Prozent erhöht, berichteten die Statistiker am Donnerstag. Besonders stark verteuerten sich demnach saisonabhängige Nahrungsmittel wie Obst und Gemüse sowie frischer Fisch mit 11,8 Prozent.

Kommentare zu " Aldi, Netto, Penny und Norma: Discounter senken die Preise"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Einen Vorteil haben die monatlichen Preissenkungen der Discounter:

    Die inflation in Deutschland wird dadurch begrenzt. Die Reallöhne steigen leicht und die Wirtschaft stabilisiert sich.

    Eines darf man nicht vergessen - natürlich gehen die Preissenkungen der Discounter auch auf die Qualität unserer Lebensmittel. Wer wirklich eine gute Lebensmittelqualität will (echte bioprodukte, Direktvermarkter) muss auch mehr für sein Fleisch und sein Gemüse zahlen.

    billige Lebensmittel werden meist auch nur billig produziert. Also, nicht immer nur vom Preis leiten lassen, sondern das Preis-/Leistungsverhältnis gerade im Supermarkt kritisch vergleichen!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%