Aldi und Co.Das Ende der Plastiktüte

Aldi Nord und Aldi Süd wollen künftig komplett auf die Abgabe von Einwegtaschen verzichten. Doch auch viele andere Händler verzichten auf die Kunststofftüte und setzen auf Papier oder Stoff. Wer die Vorreiter sind.

  • 1

    1 Kommentar zu "Aldi und Co.: Das Ende der Plastiktüte"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Die Plastiktüte ist eine geniale Erfindung für den spontanen Einkauf. Danach kann man eine solche Tüte als Zweitnutzen als Mülltüte oder was auch immer verwenden.

      Der Resourcenbedarf ist sehr gering, die Mengen bei PM und anderen Herstellern mit wenigen c gering. So werden diese Tüten in vielen Ländern kostenlos abgegeben.

      Die Ökoreligion strebt eine feudalistische, verarmte Gesellschaft an. Dazu werden Weltuntegangslegenden von Waldsterben, "Klimawandel", dämonische Atomstrahlen bedient um die Menschen zu verängstigen. Ein preiswerter, nützlicher Gegenstand ist der Ökoreligion ein Dorn im Auge. So hat man dies in der EU verteufelt. Faszinierend ist das sich der Verbraucher dies gefallen lässt.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%