Amerikanische Händler rechnen mit starkem Plus
Die USA erwarten zum Fest einen Kaufrausch

Von Santa Clause erwarten die US-Einzelhändler ein ganz besonderes Geschenk: Das Weihnachtsgeschäft 2003 soll das beste der letzten drei Jahre werden. Wenn diesen Freitag – einen Tag nach dem amerikanischen Feiertag Thanksgiving – die Truthähne verdaut sind, beginnt die für den amerikanischen Einzelhandel wichtigste Shopping-Saison des Jahres.

NEW YORK. Die Einzelhandelsorganisation National Retail Federation rechnet mit einem Umsatz von 217 Mrd. $. Das wären 5,7 % mehr als im Vorjahr. Während zum letzten Weihnachtsfest noch gespart wurde, haben die jüngste Kursrallye an der Wall Street und die leichte Entspannung am Arbeitsmarkt in den USA das Konsumklima deutlich aufgehellt.

„Die Leute haben einfach mehr Geld als im letzten Jahr und wollen es auch ausgeben“, sagte Tracy Mullin, Präsidentin der National Retail Federation. Eine hauseigene Studie belegt ihren Optimismus: Im Schnitt soll jeder Amerikaner 672 $ ausgeben, im letzten Jahr waren es nur 649 $. CDs, DVDs und Videospiele sowie Fernseher und Handys ganz oben auf der Wunschliste der meisten Amerikaner. Davon profitieren vor allem die großen Elektro-Anbieter wie Best Buy, Circuit City und Radio-Shack. Mehr als die Hälfte der Befragten wollen aber auch Kleidung und Accessoires unter den Weihnachtsbaum legen. Wer keine Geschenkidee hat, greift zum Gutschein. Beinahe jeder Zweite wird zum Fest diese Notlösung überreichen – und dabei Erwartungen zufolge besonders großzügig sein.

Da viele Einzelhändler zwischen 25 und 40 % ihres Jahresumsatzes in der Weihnachtssaison machen, verspricht sich die Branche von den kommenden Wochen viel. „Noch haben die Einzelhändler Zeit, ein positives Gesamtergebnis für 2003 zu erwirtschaften“, sagt Mullin. Der Einzelhandel habe aus den Fehlern vom letzten Jahr gelernt und diesmal geringere Lagerbestände angehäuft, um weniger Restposten kurz vor den Festtagen zu Schleuderpreisen verramschen zu müssen.

Seite 1:

Die USA erwarten zum Fest einen Kaufrausch

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%