Anbieter in Deutschland rechnen mit Umsatzplus in diesem Jahr und weiten ihr Angebot aus
Zeitarbeitsbranche wächst wieder

Die Zeitarbeitsbranche in Deutschland spürt eine Besserung ihres operativen Geschäfts. Das ist die Botschaft der größten Zeitarbeitsunternehmen, die nach drei Jahren der Flaute wieder optimistisch nach vorne blicken.

BRÜSSEL/DÜSSELDORF. „Zum Jahresende werden wir mit einem deutlichen Umsatzzuwachs abschließen, der im zweistelligen Bereich liegen dürfte“, sagt Uwe Beyer, Geschäftsführer bei Adecco Deutschland. Genaue Zahlen gibt das Unternehmen nicht bekannt. Besonders im Autobau und in der Elektronik sowie bei Zulieferern und IT gehe es deutlich aufwärts.

Auch Randstad-Chef Ben Noteboom äußert sich zum Geschäft in Deutschland positiver als in vergangenen Jahren zuvor: „In Deutschland haben wir beim Umsatz in den zurückliegenden drei Quartalen um 9, 11 und um 15 Prozent jeweils im Vergleich zum Vorjahr zugelegt“, erläutert er. Heide Franken, Geschäftsführerin bei Randstad Deutschland, verweist zugleich auf den nach wie vor zersplitterten deutschen Markt. Franken: „Da gibt es noch viel zu tun.“ In Deutschland teilen sich auf der Angebotsseite 4 332 Unternehmen den Markt, die größten 15 Unternehmen halten 47 Prozent des Gesamtmarktes.

Randstad erzielte nach eigenen Angaben 2003 rund 538 Mill. Euro Umsatz in Deutschland – als Marktführer hat das niederländische Unternehmen damit gerade mal einen Marktanteil von 7,8 Prozent. Eine Branchenstudie des Beratungsunternehmen Lünendonk schätzt Randstads Position in Deutschland mit einem Marktanteil von knapp zehn Prozent höher ein, auf Platz zwei folgt Adecco mit geschätzten 360 Mill. Euro Umsatz und 6,5 Prozent Marktanteil. Das drittgrößte Zeitarbeitsunternehmen Manpower hält mit 286 Mill. Euro 5,2 Prozent.

Wachsen will die Branche auch mit neuen Dienstleistungen jenseits der Arbeitnehmerüberlassung, wie Zeitarbeit korrekt heißt. Die Unternehmen sehen sich als Problemlöser für die Bedürfnisse ihrer Kunden: Zeitarbeitsfirmen beraten bei der Personalsuche und übernehmen zunehmend Dienstleistungen, die für Unternehmen eine bürokratische Last bedeuten. Dazu gehört beispielsweise die Abwicklung der Gehaltsabrechnungen für Festangestellte.

Seite 1:

Zeitarbeitsbranche wächst wieder

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%