Antrag soll mit neuen Details eingereicht werden
Post zieht Kaufantrag überraschend zurück

Die Deutsche Post hat ihren Antrag auf Genehmigung des Kaufs von Teilen der KarstadtQuelle-Logistik beim Bundeskartellamt überraschend zurückgezogen.

HB DÜSSELDORF. Die Verhandlungen mit KarstadtQuelle zu der Übernahme seien noch nicht vollständig abgeschlossen, erläuterte eine Sprecherin der Post-Tochter DHL am Donnerstag. Der Antrag solle „in Kürze“ neu eingereicht werden. „Wir erwarten keine kartellrechtlichen Hürden“, betonte sie. Zugleich sollten die Verträge zu der Übernahme „finalisiert“ werden.

Details zu verbliebenen offenen Fragen in den Verhandlungen zwischen dem Bonner Konzern und dem Handelsriesen wollte sie nicht nennen. Sie betonte aber, die vorläufige Rücknahme der Anmeldung sei im Einverständnis mit KarstadtQuelle erfolgt. Der Antrag zur Genehmigung der Groß- und Stückgutlogistik von KarstadtQuelle durch die Post-Tochter DHL sei bereits am 25. Februar zurückgenommen worden, sagte eine Sprecherin des Bundeskartellamts in Bonn und bestätigte damit einen Bericht der Zeitung „Die Welt“. Die Post hatte die Pläne Ende Januar beim Kartellamt eingereicht. Ein endgültiger Vollzug der Übernahme dieses Logistikteils, der die Belieferung von Kunden etwa mit Möbeln und Hausgeräten umfasst, kann nach Angaben der Kartellamtssprecherin erst nach einer Genehmigung durch die Wettbewerbshüter erfolgen.

Die Versorgung der Karstadt-Warenhäuser durch DHL hatte das Kartellamt indes bereits gebilligt. Dieser Teil der Übernahme war bereits im vergangenen Dezember beim Kartellamt angemeldet worden und wurde von den Kartellwächtern umgehend genehmigt.

Karstadt-Quelle: Keine Änderung bei Übernahme von Logistikteilen

Die Deutsche Post will nach Angaben von Karstadt-Quelle nach wie vor und unverändert Teile der Logistik des Handelskonzerns übernehmen. Die Rücknahme des Übernahmeantrages beim Bundeskartellamt bedeute keine Änderung der bisherigen Vereinbarungen, sagte ein Karstadt-Quelle-Sprecher unterdessen. „Keine der beiden Seiten will von irgendetwas zurücktreten“, sagte er. Der selbe Übernahmeantrag solle lediglich ergänzt um Details neu gestellt werden, sagte er. „Die Rücknahme des Antrages beim Kartellamt ist ein rein formaler Akt, der nichts an dem Geschäft ändert.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%