Anzeichen für wirtschaftliche Besserung
Tiffany mit starker Gewinnsteigerung

Der amerikanische Schmuck- und Luxuswaren-Einzelhändler Tiffany & Co. hat dank eines sehr guten US-Geschäfts und Fortschritten im Ausland im zweiten Quartal Umsatz und Gewinn stark erhöht.

HB/dpa NEW YORK. Tiffany glänzte in dem am 31. Juli beendeten Dreimonatsabschnitt mit einem Gewinn von 41,1 Millionen Dollar (36,2 Mio Euro). Damit ist der Gewinn gegenüber der entsprechenden Vorjahreszeit um 26 Prozent gestiegen. Der Gewinn pro Aktie erreichte 28 (Vorjahr: 22) Cent. Die Analysten hatten 24 Cent Gewinn je Aktie prognostiziert, teilte die Gesellschaft am Mittwoch mit.

Tiffany-Chef Michael J. Kowalski sah einige Anzeichen für eine wirtschaftliche Besserung in den USA und im Ausland.

Die Tiffany-Aktien stiegen zum Auftakt des Handels um 22 Cent auf 36,50 Dollar. Das Unternehmen erwartet für das laufende Geschäftsjahr einen prozentualen Anstieg des Jahresgewinns im mittleren bis hohen einstelligen Bereich auf 1,33 Dollar bis 1,38 Dollar je Aktie.

Der Halbjahresgewinn betrug 77 Millionen Dollar, plus 18 Prozent oder 52 (44) Cent je Aktie. Der Halbjahresumsatz erhöhte sich um 16 Prozent auf 838,3 Millionen Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%