Apotheke in Saarbrücken
Juristischer Teilerfolg für Doc Morris

Im juristischen Kleinkrieg um die Betriebserlaubnsi für ihr erstes deutsches Ladengeschäft in Saarbrücken hat die Versandapotheke Doc Morris einen Teilerfolg errungen. Die Filiale, mit deren Lizenz künftig das Deutschland-Geschäft abgewickelt werden soll, bleibt dennoch vorerst geschlossen.

HB SAARBRÜCKEN. Das Oberlandesgericht in Saarbrücken habe im Berufungsverfahren zu Gunsten von DocMorris entschieden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. „Die Richter konnten keinen zivilrechtlichen Grund erkennen, der zur Aufhebung der Betriebserlaubnis geführt hätte.“ Beim Gericht war zunächst niemand erreichbar.

Im August hatte das Landgericht in erster Instanz die Klage einer niedergelassenen Apothekerin auf einstweilige Verfügung gegen die Betriebserlaubnis als unbegründet abgelehnt. Das Unternehmen, das im Versand rezeptfreie Medikamente bis zu 30 Prozent billiger anbietet, hatte eine Apotheke in Saarbrücken gekauft. Das verstößt nach Ansicht von Experten jedoch gegen den Grundgedanken des deutschen Apothekerrechts. In Deutschland darf nur ein ausgebildeter Apotheker eine Apotheke besitzen, nicht aber eine Aktiengesellschaft. Die Landesregierung hatte sich mit der Betriebserlaubnis aber auf europäisches Recht berufen.

„Das ist ein großer Schritt für uns“, sagte eine Sprecherin von Doc Morris. Da vor dem Oberverwaltungsgericht jedoch noch ein zweites Verfahren gegen Doc Morris laufe, bleibe die Apotheke noch geschlossen. Mit einer Entscheidung des Gerichts rechne das Unternehmen in wenigen Wochen. Kläger vor dem Verwaltungsgericht sind unter anderem der Deutsche Apothekerverband und die Apothekerkammer.

Doc Morris-Chef Ralf Däinghaus erklärte: „Auch wenn unsere Gegner es nicht wahrhaben wollen: Die Betriebserlaubnis für die saarländische Doc Morris-Apotheke ist rechtmäßig. Die Apotheker müssen sich auf den kommenden Wettbewerb einstellen.“ Eine Erlaubnis für Doc Morris würde auch deutschen Pharmagroßhändlern den Einstieg in den Einzelhandel ermöglichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%