Auch Ryanair berichtet über ansteigende Passagierzahlen
Europas Fluglinien beförderten mehr Passagiere

Europas zweitgrößter Billigflieger Easyjet hat im November die Kapazität gesteigert und mehr Passagiere befördert. Europas größte Fluggesellschaft Air France-KLM verzeichnet ebenfalls eine höhere Passagierzahl. Die Auslastung der Flugzeuge nahm leicht ab.

HB PARIS/LONDON. Europas zweitgrößter Billigflieger Easyjet hat im November die Kapazität gesteigert und mehr Passagiere befördert.

Die Zahl der Passagiere habe um 25 Prozent auf 2,12 Millionen von 1,699 Millionen vor einem Jahr zugenommen, teilte die Fluggesellschaft am Dienstag in London mit. Da gleichzeitig die Kapazität ausgeweitet worden sei, habe die Auslastung der Flugzeuge, der Sitzladefaktor, leicht auf 81,2 von 81,5 Prozent abgenommen. „Wir bauen unser Streckennetz weiter aus. Im November hat Easyjet mit der Bedienung von neun neuen Routen, davon vier von Berlin aus, begonnen“, sagte Easyjet-Chef Ray Webster.

Der größte europäische Billigflieger Ryanair hatte vorige Woche über einen Anstieg der Passagierzahl im November um 9,8 Prozent auf 2,197 Millionen berichtet.

Seite 1:

Europas Fluglinien beförderten mehr Passagiere

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%