Auch Tarifkommission stimmt zu
Postler billigen Tarifergebnis

Mit deutlicher Mehrheit haben die Verdi-Mitglieder bei der Deutschen Post dem Ende April erzielten Tarifabschluss zugestimmt. Damit endet der Arbeitskampf auch fomal.

HB BERLIN. In einer Urabstimmung sprachen sich 82,7 Prozent für die Annahme des Abschlusses aus, wie die Gewerkschaft mitteilte. Damit können die tarifvertraglichen Regelungen in Kraft treten.

"Dieses ausgesprochen gute Ergebnis zeigt die hohe Geschlossenheit der Mitglieder. Genau das macht uns stark", sagte Andrea Kocsis, stellvertretende Verdi-Vorsitzende. Nach vier Wochen Warnstreik hatte Verdi den unbefristeten Erhalt der 38,5-Stunden-Woche für alle Beschäftigten, den Ausschluss von Kündigungen bis 30. Juni 2011 und Entgelterhöhungen von vier Prozent zum 1. November 2008 sowie weiteren drei Prozent zum 1. Dezember 2009 durchgesetzt.

Unmittelbar nach Feststellung des Urabstimmungsergebnisses stimmte auch die zuständige Tarifkommission dem Angebot zu. Damit sind die Arbeitskampfmaßnahmen bei der Deutschen Post auch formal beendet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%