Auf Rekordkurs
Lufthansa hebt ab

Die Lufthansa bleibt erfolgreich: In den ersten neun Monaten 2007 wurden knapp 42,5 Millionen Fluggäste befördert, das sind 5,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit steuert das Unternehmen auch für das Gesamtjahr auf einen neuen Spitzenwert zu. Es gibt noch weiteren Grund zur Freude für die größte deutsche Fluggesellschaft.

HB FRANKFURT. Im September alleine wurden 5,2 Millionen Passagiere gezählt, das entspricht einem Plus von 2,3 Prozent, wie das Unternehmen am Mittwoch in Frankfurt mitteilte. Die Auslastung der Sitzplätze stieg um 0,6 Punkte auf 79,7 Prozent. Lufthansa Cargo zählte im September 153 000 Tonnen Fracht, das entspricht einem kleinen Plus von 0,2 Prozent.

Auch die von der Lufthansa übernommene Swiss setzte im September ihren Wachstumsplus fort. Hier stieg die Zahl der Gäste um 12,9 Prozent auf 1,1 Millionen. Dies spiegelt nach Angaben der Lufthansa auch den im November 2006 begonnenen Flottenausbau wider. In den ersten neun Monaten zusammen kam die Swiss auf 9,1 Millionen Passagiere (ebenfalls plus 12,9 Prozent).

Der zum Lufthansa-Konzern gehörende Billigflieger Germanwings, dessen Passagierzahlen ebenfalls nicht in den Angaben zur Lufthansa Passage enthalten sind, kam im September auf rund 764 000 Fluggäste. Das entspricht einem Plus von 15,8 Prozent, wie das Unternehmen in Köln berichtete. In den ersten neun Monate zusammen wurden gut sechs Millionen Passagiere gezählt (plus 12,8 Prozent).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%