Aufbau des europäischen Netzes wird weiter forciert
Celesio steigt nun auch in britischen Markt ein

Das Geschäft mit Dienstleistungen für Pharmahersteller hat es Europas größten Pharmahändler Celesio angetan. Vor der Übernahme der britischen Healthcare Logistics muss die britsche Wettbewerbsbehörde dem Kauf allerdings noch zustimmen.

HB STUTTGART. Der Logistik-Dienstleister für Pharmahersteller sei die größte der zuletzt von Celesio übernommenen Firmen im jüngsten Geschäftsfeld AVS (herstellernahe Dienstleistungen), teilte Celesio am Montag mit.

Mit einer Entscheidung werde Anfang 2005 gerechnet. Die 1976 gegründete Healthcare Logistics übernimmt in vier Lagern und mehreren Zwischenlagern Dienstleistungen wie die Lagerhaltung und die Auslieferung von Arzneimitteln für die britische Pharmaindustrie. „Dies ist ein wichtiger Schritt für die Entwicklung unseres Konzerns. Herstellerorientierte Dienstleistungen spielen in unserem Unternehmen eine zunehmend wichtige Rolle“, kommentierte Celesio-Vorstandschef Fritz Oesterle die Übernahme.

Celesio hatte in diesem Jahr den Bereich „Pre-Wholesale“, die Lagerhaltung von Medikamenten, Logistik und Belieferung anderer Großhändler mit Medikamenten als neues, drittes Geschäftsfeld definiert und bis zum Jahresende erste Zukäufe in diesem Bereich angekündigt, um ein europaweites Logistiknetz aufzubauen. Dazu hatte Celesio zuletzt die deutsche Sanalog, die tschechische Realpol und die spanische Seur Pharma übernommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%