Ausgliederung der Immobilien in neue Aktiengesellschaft: Mövenpick steht zum Kerngeschäft

Ausgliederung der Immobilien in neue Aktiengesellschaft
Mövenpick steht zum Kerngeschäft

Der Restaurant- und Hotelbetrieb der Schweizer Gastronomiegruppe Mövenpick soll von der laufenden Neustrukturierung des Konzerns nicht betroffen sein.

HB ZÜRICH. Trotz der geplanten Ausgliederung der Immobilien in eine neue Aktiengesellschaft stehe eine Veräusserung der zum Teil unter Umsatzrückgängen leidende Restaurant- und Hotelbetrieb derzeit nicht zur Diskussion, erklärte Konzernchef Joerg Asshauer gegenüber Reuters.

„Dafür gibt es heute keine Verkaufspläne“, erklärte Asshauer mit Blick auf das operative Kerngeschäft mit Gastronomie, Hotellerie und Weinhandel. Der Konzern halte an dem Ziel fest, den Geschäftsbetrieb wieder in die schwarzen Zahlen zu bringen: „Die Vorgaben bleiben unverändert, die Holding in ihren operativen Bereichen profitabel zu machen,“ so Asshauer in seiner Antwort auf schriftlich eingereichte Fragen. Eine neue Guideline gebe es nicht.

Die geplante Ausgliederung der Immobilien und anderer nicht betriebsnotwendiger Vermögenswerte in eine eigene Aktiengesellschaft und ihre anschliessende Privatisierung hatte Spekulationen aufkommen lassen, die Gruppe wolle so die Juwelen retten und sich aus dem mit schleppenden Umsätzen kämpfenden und beim Betriebsgewinn rote Zahlen schreibende Geschäft allmählich zurückziehen. Nur wegen des Verkaufs der Eiscreme-Sparte konnte die Gruppe im ersten Halbjahr 2003 einen Gewinn von 155,7 Mill. Franken verzeichnen. Operativ verzeichnete Mövenpick dagegen vor Zinsen und Steuern einen Verlust von 13,1 Mill. Franken. Wegen der unberechenbaren Konjunktur gab Mövenpick keinen Ausblick für das zweite Semester.

Seite 1:

Mövenpick steht zum Kerngeschäft

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%