Kaufhof will sich Karstadt zum Vorbild nehmen und aus dem Flächentarif aussteigen. Weil das Unternehmen auch dieses Jahr nicht mit einem Gewinn rechnet, sollen die Mitarbeiter deutliche Einschnitte akzeptieren.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wir sind auf dem Weg zur digitalen Welt der VR-Matrix mit Facebook-III, Gehirnchip, einem Tropf und Urin Abfluss.

    Wer in der Matrix sitzt, der will nicht mehr zum Einkaufen fahren, denn sein Tropf gibt ihm alles, was er an Nahrung braucht. Heute noch liefert Amazon Bücher, Werkzeug und was auch sonst noch. Morgen wird Amazon dann Lidl und Aldi ersetzen, später kommen die Flaschen für den Tropf direkt von Amazon, angeschlossen und gewechselt durch eine nette KI-Robot-Dame.

  • Ach ja, Vorstände werden sicherlich von den Gehaltsreduzierungen ausgeschlossen. Die werden dann anschließend üppige Boni bekommen, weil sie die Mitarbeiter gedrückt haben.

    Jede Hochkultur/jedes Reich in der Geschichte der Menschheit (wirklich jede) ist an der Gier (nach Geld/Macht) und Dekadenz der sog. Führungselite zerbrochen.
    Wir sind auf dem besten Weg dahin. Gier frisst Hirn und die Möglichkeit darüber nachzudenken, wie man einen sozialen Frieden bewahrt.

  • Das ist also das neue Geschäftsmodell, um Mitarbeiter weoter auszupressen.

    Man nehme ein Unternehmen, das eigentlich nicht wirklich schlecht läuft, ziehe eigenen die Immobilien des Unternehmens raus und erhöhe kontinuierlich die Miete für die vorher eigenen Immobilien, bis es Verluste schreibt.
    Dann müssen die Mitarbeiter für diese Verluste bluten, während sich der Besitzer ins Fäustchen lacht und die Gewinne eben auf andere Art abschöpft.

    Nun stellt sich die Frage, wenn nun die Mitarbeiter mitmachen, werden dann die Mieten weiter erhöht, damit wieder Verluste entstehen? Wahrscheinlich schon, das wird so lange getrieben, bis meiner mehr mitmachen kann.

    Schöne neue Welt! Dagegen sollte es Gesetze geben, aber kümmert ja keinen.

  • So läuft das in der schönen neuen Welt, die Gewinne hat Berggruen privatisiert, der Rest bleibt bei MA und Staat ... die Banken in der akuten 1. Welle der andauernden Finanzkrise ähnlich ... die Blaupause für die Zukunft.

Mehr zu: Ausstieg aus Flächentarif - Kaufhof-Mitarbeiter sollen für Sanierung zahlen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%