Austrian Airlines
Aeroflot an Österreichern interessiert

Die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines (AUA) wird zur umworbenen Braut: Auch die russische Fluglinie Aeroflot hat sich offen für offizielle Gespräche über einen Einstieg bei der AUA gezeigt.

HB ST. PETERSBURG. Man warte auf ein Angebot der österreichischen Regierung, Gespräche aufzunehmen, sagte Aeroflot-Generaldirektor Walery Okulow der Nachrichtenagentur Reuters. "Ich denke, wenn es Vorschläge gibt, dann werden wir diese diskutieren." Aeroflot beobachte den europäischen Markt sowie die Möglichkeiten, dort zuzukaufen, ernsthaft.

Als mögliche Partner für die AUA sind auch die deutsche Lufthansa und Air France-KLM im Gespräch. Der österreichische Staat hält knapp 43 Prozent an der AUA.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%