Handel + Konsumgüter
Bahn setzt auf Einheitsrabatt im Nahverkehr

Die Deutsche Bahn strebt eine einheitliche 25-prozentige Rabattregelung via Bahncard in Nahverkehrsverbünden an. Das berichtet das Bielefelder „Westfalen-Blatt“ (Mittwoch). Derzeit werde lediglich in 18 von bundesweit 55 Verkehrsverbünden die Bahncard anerkannt, sagte eine Bahn-Sprecherin der Zeitung.

HB BERLIN. Eine Ausnahme bilde Berlin-Brandenburg. Hier werde beim Automatenkauf ein Rabatt von 50 Prozent gewährt.

Nordrhein-Westfalen presche bei den Rabatten vor. Die landesweite Anerkennung beider Bahn-Card-Rabatte im Nahverkehr nach dem neuen NRW-Tarif sei bundesweit einmalig. Für viele Reisende in Nordrhein-Westfalen werde vom 12. Juni die Fahrkarte billiger, berichtet die Zeitung. Vor allem Pendler profitierten davon.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%