Bahnstreik lässt den Rubel rollen
Sixt im Ausland auf Wachstumskurs

Der Autovermieter steuert für 2007 kräftiges Wachstum an. Der operative Konzernumsatz soll deutlich zulegen. Der Lokführer-Streik beschert dem Autovermieter nach eigenen Angaben zudem glänzende Geschäfte.

HB MÜNCHEN. An Bahnhöfen seien die Mietwagen komplett ausgebucht, sagte Konzernchef Erich am Donnerstag in Pullach bei München. "Wir sind ausverkauft.“ Es seien schon zusätzliche Autos bereitgestellt worden, die Nachfrage könne aber trotzdem nicht voll bedient werden. "Je länger der Streik dauern wird, desto mehr Ertrag werden wir machen.“ Beziffern wollte das Wachstum nicht.

Für das Gesamtjahr kündigte er ein deutlich höheres Wachstumstempo an: Der operative Umsatz werde "um mindestens zehn Prozent“ steigen, sagte der Konzernchef. Bisher war von einem Plus von fünf bis zehn Prozent die Rede. 2006 hatte der Marktführer 1,21 Mrd. Euro mit Vermiet- und Leasinggeschäften erlöst und ein Ergebnis vor Steuern von 122 Mill. Euro eingefahren. Den Vorsteuergewinn will bis Jahresende um zehn bis 15 Prozent steigern. In den ersten neun Monaten lag es bereits bei 111 Mill. Euro, 14 Prozent über Vorjahr.

Der operative Umsatz kletterte zwischen Januar und September um 13 Prozent auf 1,02 Mrd. Euro. Die Erlöse aus dem Verkauf gebrauchter Leasingfahrzeuge hingerechnet, beliefen sich die Erlöse auf 1,17 Mrd. Euro (plus sieben Prozent).

Die geplante Preiserhöhung von zwei bis drei Prozent konnte Sixt allerdings bisher nicht durchsetzen und hofft jetzt auf das nächste Jahr. Auch die Wettbewerber würden künftig mehr Geld verlangen, sagte Sixt.

Wichtigster Wachstumstreiber bleibe das Auslandsgeschäft. Die weltweite Expansion gehe weiter, sagte der Konzernchef und schloss auch kleinere Akquisitionen nicht aus. Großes Interesse habe er am Kauf lokaler Vermieter in Spanien. In Asien, Nord- und Südamerika will Sixt über Franchisepartner expandieren. In China war Sixt zuletzt mit Leasingangeboten und der Vermietung von Limousinen mit Chauffeur an den Start gegangen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%