Bald Vorschläge auf dem Tisch
Belgische Post auf Partnersuche

Die staatliche belgische Post braucht nach den Worten ihres Chefs einen Partner, um ihre Betriebsabläufe zu modernisieren.

Reuters BRÜSSEL. „Ich nenne keine Namen, aber es ist klar, dass De Post Jahre hinter den Postunternehmen in Deutschland und den Niederlanden zurückliegt“, sagte Post-Chef Johnny Thijs der belgischen Tageszeitung „De Standaard“. Die Deutsche Post AG und die niederländische TPG hätten ihre Modernisierung weitgehend abgeschlossen, sagte Thijs. „Sie haben bereits das Wissen und Know-how, das wir einsetzen können. Ein guter Partner bietet deshalb große Vorteile für De Post.“

Es müsse sich um einen Partner handeln, der strategisch, finanziell und betrieblich stark sei, sagte Thijs. Er werde der belgischen Regierung bald Vorschläge unterbreiten.

Die belgische Post hat 2002 einen Nettoverlust von 47 Mill. € eingefahren. Im vergangenen Monat hat die EU-Kommission eine Kapitalspritze der belgischen Regierung in Höhe von fast 300 Mill. € genehmigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%