Baumarkt-Kette
Home Depot übertrifft die Erwartungen

Home Depot kommt immer besser durch die Krise und blickt optimistisch in die Zukunft. Die weltgrößte Baumarktkette konnte im dritten Quartal die Erwartungen der Experten übertreffen. Handwerker gibt es in den USA offenbar noch genug.
  • 0

HB ATLANTA. Im Gesamtjahr rechnet Home Depot nun mit einen weniger starken Gewinnrückgang als bisher angenommen. Der Gewinn je Aktie (EPS) aus fortgeführtem Geschäft dürfte 2009 um 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr sinken, teilte Home Depot am Dienstag in Atlanta mit. Zuvor war der US-Konzern noch von einem Minus um 15 bis 20 Prozent ausgegangen.

Im dritten Quartal verbuchte Home Depot einen Überschuss von 689 Millionen Dollar, nach 756 Millionen im Vorjahr. Damit übertraf der Konzern die Markterwartungen. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn je Aktie lag bei 0,36 Dollar. Der Umsatz sank um 8 Prozent auf 16,4 Milliarden Dollar. Im Gesamtjahr rechnet Home Depot weiterhin mit einem Umsatzrückgang in der gleichen Größenordnung.

Kommentare zu " Baumarkt-Kette: Home Depot übertrifft die Erwartungen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%