Beginn des Weihnachtsgeschäftes
Schokoladenverkauf läuft auf Hochtouren

Schon zu Beginn der Adventszeit haben Schokoladenhersteller und Süßwarenhändler Grund zur Freude. Nach aktuellen Marktdaten des Marktforschungsunternehmen AC Nielsen, die dem Handelsblatt vorliegen, liegt der deutsche Schokoladenmarkt beim Umsatz gegenüber dem Vorjahr bereits um 2,4 Prozent im Plus.

DÜSSELDORF. Danach zeigte bei den Schokoladenwaren in den abgelaufenen drei Quartalen 2006 die Umsatzkurve bei den Drogeriemärkten (plus 6,5 Prozent) und dem Discounter Aldi (plus 8,8 Prozent) besonders stark nach oben. „Während viele große deutsche Drogerieketten ihr Sortiment stark in Richtung Süßwaren erweiterten, sind die Zuwächse bei Aldi vor allem auf die Aufnahme hochwertiger Schokoladenwaren in die Verkaufsregale zurückzuführen“, erläuterte der Geschäftsführer des deutschen Süßwarenhandelsverbandes SG Sweets, Hans Strohmaier.

Von den Jahresumsätzen von rund 4,2 Mrd. Euro im deutschen Schokoladenmarkt werden mehr als 400 Mill. Euro im Weihnachtsgeschäft erlöst. Nachdem in dieser Woche mit dem Verkauf von Adventskalendern und Nikolaus-Hohlfiguren das Weihnachtsgeschäft für die Süßwarenbranche in die entscheidende Phase getreten ist, kann nur noch das warme Wetter die Wachstumsträume dahinschmelzen lassen. „Denn nur bei Kälte zieht der Verkauf so richtig an“, sagt Verbandschef Strohmaier.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%