Berater steht Deutschland-Chef zur Seite
Roland Berger steigt bei Werbeagentur Publicis ein

Der 66-Jährige soll bei der Agentur dem designierten Deutschland-Chef Manfred Schüller, 54, zur Seite stehen und dem Unternehmen mit seinen Kontakten in erster Linie zu neuen Kunden verhelfen.

tel FRANKFURT. Unternehmensberater Roland Berger wird in der Werbung aktiv. Der 66-Jährige soll bei der Werbeagentur Publicis dem designierten Deutschland-Chef Manfred Schüller, 54, zur Seite stehen, bestätigten Unternehmenskreise dem Handelsblatt. Er werde als Non-Executive-Chairman fungieren.

In der Branche hieß es, Berger solle dem Unternehmen mit seinen Kontakten in erster Linie zu neuen Kunden verhelfen. Seit dem Ausscheiden von Georg Baums Ende 2000 fehlte Publicis in Deutschland eine starke Führungspersönlichkeit.

Publicis gehört zu den größten Werbeagenturen in Deutschland und ist Teil des französischen Kommunikationskonzerns Publicis SA. Publicis hat keinen Deutschland-Chef, seit Jean-Yves Naouri im Juli in die Pariser Zentrale wechselte. Roland Berger hatte Mitte 2003 die Führung der von ihm gegründeten, zweitgrößten deutschen Unternehmensberatung abgegeben.

Quelle: Handelsblatt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%