Beteiligung an Touristikagentur in Sri Lanka
Spanier strecken Fühler nach Tui aus

Angeblich haben die spanische Hotelgruppe Lopesan und die Baufirma Satocan Interesse an einem Einstieg bei Europas größtem Reisekonzern Tui.

HB FRANKFURT/MADRID. Die beiden auf der Insel Gran Canaria ansässigen Unternehmen hätten Interesse an dem 31,3 Prozent-Anteil der WestLB an Tui, war am Montag aus mit dem Vorgang vertrauten Kreisen zu erfahren. Die spanischen Banken La Caixa, BBVA und SCH würden derzeit die Finanzierung prüfen. Allerdings befänden sich die Bemühungen noch in einem frühen Stadium, hieß es aus den Kreisen. Bislang gelten die ebenfalls aus Spanien stammenden Hotelgruppen Barcelo und die mit Tui verbundene Riu-Gruppe als Interessenten für den WestLB-Anteil.

Sprecher der WestLB und von TuiI hatten am Montag zuvor bereits zu einem ähnlich lautenden Bericht der kanarischen Zeitung „La Provincia“ einen Kommentar abgelehnt. „Wir führen ernsthafte Gespräche mit strategischen Investoren“, sagte der WestLB-Sprecher lediglich. Details oder Namen würden nicht genannt. Die Tui-Aktie baute am Montag ihre leichten Gewinne aus und notierte am Nachmittag mit 1,5 Prozent im Plus bei 15,65 Euro.

Die WestLB betonte zudem erneut, sie stehe nicht unter Zeitdruck, auch wenn die Transaktion nach Möglichkeit bis Jahresende entschieden sein solle. Klar sei, dass die Bank beim Verkauf ihrer gut 55 Millionen Tui-Aktien keine Verluste machen wolle. Nach einer Wertberichtigung Ende 2003 stehen die Tui-Aktien noch mit einem Kurs von 16,50 Euro in den Büchern der WestLB.

„Lopesan Hotels & Resorts“ gehört zur Lopesan-Gruppe, eine der größten Unternehmensgruppen auf den Kanarischen Inseln. Zu ihr gehören auch Bauunternehmen, eine Immobiliensparte, Einkaufs- und Freizeitzentren und Reisebüros. Lopesan-Chef Eustacio Lopez gilt als einer der einflussreichsten Persönlichkeiten der Kanaren. Satocan ist einer der größten Baukonzerne auf Gran Canaria mit einem Jahresumsatz von gut 150 Millionen Euro.

Seite 1:

Spanier strecken Fühler nach Tui aus

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%