Betriebsergebnis über Plan
Bahn legt beim Umsatz bis Ende Mai leicht zu

Die Deutsche Bahn AG hat trotz der anhaltenden Probleme im Fernverkehr bis Ende Ende Mai einen leichten Umsatzanstieg verzeichnet. Damit schnitt die Bahn nach eigenen Angaben besser als der Gesamtverkehrsmarkt ab.

Reuters BERLIN. In den ersten fünf Monaten des Jahres habe sich der Umsatz um 2,3 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erhöht, teilte die Bahn am Donnerstag mit und bestätigte damit Reuters-Informationen aus Kreisen des Verkehrsausschusses des Bundestages. Das Betriebsergebnis habe sich über den Planungen stabilisiert und die Verkehrsleistung konnte auf Vorjahresniveau gehalten werden.

Der Bahn ist es damit offensichtlich gelungen, den Umsatzeinbruch im Fernverkehr durch Zuwächse im Nahverkehr und beim Güterverkehr aufzufangen. Nach Angaben aus Unternehmenskreisen hatte die Bahn im Fernverkehr bis Ende Mai einen Umsatz von gut einer Milliarde Euro erzielt, 165 Mill. € weniger als im Vorjahr. Der Betriebsverlust nach Zinsen lag den Kreisen zufolge mit 231 Mill. € im Fernverkehr in der Nähe des für das Gesamtjahr geplanten Verlust des Konzerns insgesamt.

Bahnchef Hartmut Mehdorn hatte am Mittwoch allerdings erklärt, dass man die Planungen beim Betriebsergebnis für den Konzern dieses Jahr ziemlich genau einhalten werde. Grund dafür seien unter anderem verkehrsstärkere Monate im zweiten Halbjahr. Nach Informationen aus den Kreisen schneidet aber neben dem Nahverkehr vor allem der Güterverkehr besser als geplant ab. Trotz der Konjunkturschwäche laufe etwa der Stahltransport über die Bahn sehr gut. Der Konzern erwartet laut Mittelfristplanung, die Reuters vorliegt, einen Jahresverlust von 220 Mill. €. Das ist weniger als die Hälfte des Verlustes von 2002.

Mehdorn hatte am Mittwoch eine radikale Änderung des umstrittenen neuen Preissystems im Personenfernverkehr angekündigt. Damit will die Bahn im zweiten Halbjahr den Bereich wieder auf Kurs bringen. Das Unternehmen wird zudem zwei neue Bereiche Dienstleistung und Stadtverkehr gründen. Gerade im Stadtverkehr versucht sich die Bahn mit Beteiligungen an kommunalen Gesellschaften derzeit zu verstärken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%