Bewerbung um U-Bahn-Projekt
Deutsche Bahn will nach Stockholm

Die Deutsche Bahn bewirbt sich um den Betrieb der U-Bahn in der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Eine Entscheidung über den Auftrag wird Anfang 2009 erwartet. Es wäre nicht die erste Stadtbahn, die die Deutsche Bahn im Ausland betreibt.

HB BERLIN. Der Konzern schickt die S Berlin-Bahn als Anbieter ins Rennen, die ähnlich dimensioniert ist wie die "Tunnelbana Stockholm". Mit einem Liniennetz von rund 100 Kilometern, 3000 Mitarbeitern und gut 300 Mill. Fahrgästen im Jahr handele es sich bei der Stockholmer U-Bahn um eine der größten europäischen Ausschreibungen, erklärte die Deutsche Bahn am Freitag. Eine Entscheidung über den Auftrag mit mindestens acht Jahren Laufzeit werde Anfang 2009 erwartet.

Anfang des Jahres war die Bahn bereits in den britischen Personenverkehr eingestiegen und hatte unter anderem eine Beteiligung an einer Pendlerbahn im äußeren Stadtgebiet Londons übernommen. Außerdem will der Konzern einem Zeitungsbericht zufolge in Italien in das Schnellbahngeschäft einsteigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%