Bilanz 2006/2007
Marks & Spencer trotzt der Konkurrenz

Der britische Einzelhändler Marks & Spencer (M & S) hat im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende März) seinen Gewinn gesteigert.

dpa-afx LONDON. Der Vorsteuergewinn sei um 28,5 Prozent auf 965,2 Mill. britische Pfund gestiegen, teilte Großbritanniens größter Textilhändler am Dienstag in London mit. Analysten hatten im Schnitt mit 960 Mill. Pfund gerechnet.

Der Umsatz erhöhte sich um 10,1 Prozent auf 8,6 Mrd. Pfund. Unter dem Strich wies M & S einen Nettogewinn von 659,9 Mill. Pfund aus nach 523,1 Mill. im Jahr zuvor.

Das Einzelhandelsumfeld werde auch im laufenden Geschäftsjahr schwierig bleiben, sagte Vorstandschef Stuart Rose. Der Konkurrenzkampf bleibe intensiv und das Konsumverhalten werde angesichts des steigenden Zinsniveaus weiter belastet. Rose zeigte sich dennoch zuversichtlich, dass der Konzern in 2007/08 weiter wachsen wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%