Bilanz
Küchenmöbelhersteller setzen auf zweites Halbjahr

Nach schwachen Umsätzen in den ersten sechs Monaten wollen Hersteller von Küchenmöbeln im zweiten Halbjahr 2013 durchstarten. Doch nicht nur im Inland hat die Branche Probleme.
  • 0

LöhneNach einem Umsatzrückgang in den ersten sechs Monaten hofft die Küchenmöbelindustrie jetzt auf das zweite Halbjahr. Im ersten Halbjahr sei der Umsatz der Branche, bedingt durch ein schwaches Exportgeschäft, um 1,7 Prozent auf knapp 2,1 Milliarden Euro geschrumpft, sagte der Vorsitzende des Verbandes der Deutschen Küchenmöbelindustrie, Stefan Waldenmaier, am Montag im ostwestfälischen Löhne. Im Juli und August habe sich die Lage verbessert und der GfK-Konsumklima-Index steige. Darum rechne die Branche zum Jahresende mit einer „schwarzen Null“. Im Ausland sank der Umsatz um 7,3 Prozent, in Deutschland nur um 0,5 Prozent.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Bilanz: Küchenmöbelhersteller setzen auf zweites Halbjahr"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%