Bilanzvorlage
Messe Frankfurt will Erlös über 400 Millionen halten

Beflügelt von einem Umsatzrekord in diesem Jahr will die Messe Frankfurt 2007 ihre Erlöse über der Marke von 400 Mill. Euro stabilisieren.

dpa-afx FRANKFURT. Dazu beitragen soll wie in den vergangenen Jahren vor allem ein starkes Auslandsgeschäft, wie die Messe Frankfurt Gmbh am Donnerstag mitteilte. In Frankfurt selbst sollen in den nächsten Jahren mehrere hundert Mill. Euro in die Modernisierung des Standortes fließen, rund 120 Mill. schon 2007.

In diesem Jahr erzielte die Messe nach vorläufigen Zahlen 401 (2005: 379) Mill. Euro Umsatz und damit den höchsten Wert der Unternehmensgeschichte. "Wir gehen für 2007 von einem Umsatz von 400 Mill. Euro plus fünf Prozent und einem Jahresüberschuss auf Niveau dieses Jahres aus", sagte Messechef Michael von Zitzewitz. Unter dem Strich verdiente die Messe in diesem Jahr 21,1 Mill. Euro nach 22,4 Mill. Euro 2005. Der Vorsteuergewinn stagnierte bei rund 40 Mill. Euro.

Das Auslandsgeschäft war 2006 erneut der Wachstumstreiber. Binnen fünf Jahren verdoppelte sich der Umsatz außerhalb Deutschlands von 51 Mill. Euro auf jetzt 103 Mill. Euro. Wichtigster Markt ist dabei Asien mit 49 Prozent Anteil, gefolgt von Europa (30 Prozent) und Amerika (21 Prozent). Das Engagement im Ausland soll weiter ausgebaut werden.

Weltweit veranstaltete die Messe Frankfurt 2006 mit ihren in- und ausländischen Töchtern 117 Messen und Ausstellungen - ebenso viele wie ein Jahr zuvor. Die Ausstellerzahl stieg um fast 5 000 auf den Rekordwert von 65 000, die Besucherzahl blieb mit 2,8 Mill. um 600 000 unter Vorjahr, weil in diesem Jahr die Autoshow IAA nicht stattfand.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%