Billigflieger will 100 000 Gutscheine über Penny absetzen
Air Berlin bringt Tickets beim Discounter unters Volk

Nach der Deutschen Bahn verkauft nun Air Berlin Billigtickets beim Lebensmittel-Discounter. Air Berlin ist die erste Fluggesellschaft, die solch eine Aktion startet.

HB BERLIN. Am 30. Juni werde Air Berlin 300 000 Ticket-Gutscheine zum Festpreis von je 29 Euro anbieten, davon 100 000 bei der Lebensmittelkette Penny, teilte das Unternehmen am Montag in Berlin mit. Anders als die Bahn bezieht die Fluggesellschaft allerdings auch Reisebüros und den Vertrieb über das Internet in die Preisaktion ein, wo hälftig die restlichen 200 000 Ticket-Gutscheine angeboten werden.

Mit dem Gutschein können Flugtickets bis zum Preis von 79 Euro inklusive Kerosinzuschlag erworben werden.

Die Bahn hatte Mitte Mai gut eine Million Fahrkarten-Heftchen für je 49,90 Euro beim Discounter Lidl verkauft und sich damit massive Kritik der Reisebüros eingehandelt. Der Deutsche Reisebüroverband hat gerichtliche Schritte gegen die Bahn unternommen, um ähnliche Aktionen künftig zu verhindern.

Eine Air-Berlin-Sprecherin bezeichnete den Gang in Discountläden als Versuch. „Wir haben allerdings bewusst auch die anderen Vertriebswege in die Aktion einbezogen. Wir wollten Fehler, die andere gemacht haben, nicht wiederholen“, sagte die Sprecherin.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%