Brauereikonzern
Heineken immer beliebter in Asien

Zum Neujahrsfest in Vietnam klingelte bei Heineken die Kasse und auch in Kambodscha verzeichnet die niederländische Brauerei deutliche Zuwächse. Probleme macht dem Konzern dagegen das Russland-Geschäft.
  • 0

BrüsselHeineken hat dank Zuwächsen in asiatischen Ländern wie Vietnam und guter Verkäufe seiner mexikanischen Bier-Marken überraschend viel umgesetzt. Die Erlöse stiegen im ersten Quartal auf vergleichbarer Basis um zwei Prozent auf 4,34 Milliarden Euro, wie die weltweit drittgrößte Brauerei am Mittwoch mitteilte.

In Vietnam klingelte bei Heineken vor allem zum Neujahrsfest die Kasse. Auch in Kambodscha gab es prozentual zweistellige Steigerungsraten. Probleme hat der niederländische Konzern indes in Russland und wegen höherer Zölle auch in Italien.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Brauereikonzern: Heineken immer beliebter in Asien"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%