Briten bestellen 30 neue Flugzeuge
Virgin Atlantic will kräftig expandieren

Die Fluggesellschaft Virgin Atlantic des Unternehmers Richard Branson will ihre Flotte sowie das Streckennetz massiv ausbauen und dieses Jahr   400 neue Mitarbeiter einstellen.

and LONDON. Momentan werde der Kauf von 30 Flugzeugen im Wert von 3 Mrd. Pfund (4,5 Mrd. Euro) verhandelt, teilte Branson in London mit. Bis 2010 soll seine Airline ihre Größe verdoppeln. Virgin Atlantic befördert im Jahr knapp 4 Mill. Passagiere und hat ei-nen Umsatz von 1,4 Mrd. Pfund. Nach British Airways (BA) und BMI ist Virgin die drittgrößte Fluggesellschaft Großbritanniens.

Zu den bislang 22 Virgin-Zielen kommt ab Juli auch die kubanische Hauptstadt Havanna. Die Nachfrage nach Karibik-Zielen wolle man weiter ausbauen, sagt Branson. Vor allem aber greift Branson mit der Verbindung nach Nassau (Bahamas) direkt den Erz-Rivalen British Airways an. Geplant sind im direkten Wettbewerb zudem schnellere Direktflüge nach Sidney. Auch BA bietet – etwa auf der Nordatlantikroute – wieder mehr Flüge an als vor einem Jahr, der Konzern kämpft aber weiter gegen hohe Kosten.

Virgin Atlantic hatte nach dem 11. September wie die gesamte Branche Flugzeuge stillgelegt und die Mitarbeiterzahl reduziert. Nach drei Krisenjahren gebe es nun aber Zeichen einer Markterholung, sagt Branson.

Der Firmenchef sagte weiter, Virgin verhandel momentan sowohl mit Boeing als auch mit Airbus über einen Großauftrag. Mit dem Kauf von 30 Maschinen würde sich die Flottenstärke von Virgin Atlantic verdoppeln. Das Unternehmen wird zu 51 % von Branson kontrolliert, 49 % hält Singapore Airlines.

Langfristig will Branson angeblich seine Airline mit BMI zu einer starken nationalen Fluggesellschaft zusammenführen. BMI-Chef Michael Bishop steht diesem Plan jedoch bislang eher ablehnend gegenüber. An BMI ist die deutsche Lufthansa AG mit 30 % beteiligt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%