Briten treiben Expansion des Textilkonzerns Cortefiel voran
Britischer Finanzier CVC rüstet sich für Bieterkampf in Spanien

Um die spanische Cortefiel-Gruppe, in Deutschland mit den Ladenketten Women’s Secret, Werdin und Springfield vertreten, könnte nach einem freundlichen Übernahmeangebot der britischen Private-Equitiy-Firma CVC Capital Partners ein Bieterstreit entbrennen.

scm MADRID. Branchenkenner gehen davon aus, dass sich CVC auf ein mögliches Gegenangebot vorbereitet, nachdem das Unternehmen in der vergangenen Woche 1,4 Mrd. Euro für das Unternehmen geboten hat. Als Signal dafür werten Beobachter die Tatsache, dass CVC Führungskräften anbietet, im Rahmen der Übernahme per Management-Buyout sieben Prozent des Kapitals zu übernehmen.

Die Cortefiel Gruppe, die vor allem wegen ihres Männerlabels Springfield bekannt ist, konnte in den vergangenen Monaten nach zahlreichen Krisenjahren ihre verschiedenen Linien durch einen harten Sparkurs sanieren. 2004 hat die Textilkette ihren Gesamtgewinn auf 62,2 Mill. Euro verdoppelt. In diesem Jahr will Cortefiel für 50 Mill. Euro 80 weitere Läden eröffnen. Der Konzern kommt weltweit auf 863 Geschäfte, 74 davon in Deutschland. Deutschland ist laut Präsident Gonzalo Hinojosa der in Europa für die Spanier wichtigste, „aber auch eindeutig schwierigste Markt“.

Bisher geht die Branche davon aus, dass die spanischen Familien Hinojosa und García Quirós, die knapp 56 Prozent an dem börsennotierten Unternehmen halten, das Angebot von CVC akzeptieren werden. Die Briten haben 17,9 Euro pro Aktie geboten, ein Aufschlag von zwölf Prozent auf den Börsenwert der Gruppe. „Aber wenn noch ein besseres Angebot kommt, warum sollten sie das abschlagen“, sagt Joaquín Garralda, Vizedekan der Businessschule Instituto de Empresa in Madrid. Dann allerdings müsste Hinojosa gemäß der Vertragsbedingungen 3,5 Mill. Euro Strafe an die Briten zahlen, denen er bereits zugesagt hat. Aus Kreisen von CVC ist zu hören, dass der Fonds sein Angebot in keinem Fall verändern wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%