Britischer Billigflieger
Easyjet bestellt bei Airbus 27 Flugzeuge

Easyjet hat bei Airbus 27 Flugzeuge des Typs A320 bestellt. Mit dem neuen Deal kommt die britische Billigfluggesellschaft nun auf insgesamt 70 Bestellungen der A320-Generation bei Airbus.
  • 0

LutonDer britische Billigflieger Easyjet hat bei Airbus 27 Jets vom Typ A320 bestellt. Die Flieger sollen zwischen 2015 und 2018 ausgeliefert werden, wie Easyjet am Donnerstag mitteilte. Mit den zusätzlichen Flugzeugen kommen die Briten auf 70 fest zugesagte Bestellungen der A320-Generation bei Airbus.

Europas zweitgrößte Discount-Airline wolle sich damit in ihren Kernmärkten besser aufstellen, sagte Konzernchefin Carolyn McCall. Gleichzeitig stellten die Briten ihren Aktionären eine höhere Dividendenausschüttung in Aussicht. Die Ausschüttungsquote soll künftig 40 Prozent des Überschusses betragen, zuletzt lag der Anteil bei einem Drittel.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Britischer Billigflieger: Easyjet bestellt bei Airbus 27 Flugzeuge"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%