Business mit der Sicherheit
Marsh & McLennan tätigt Milliardenkauf

Die führende US-Versicherungsmaklerfirma übernimmt die Spezialfirma Kroll Inc. für 1,9 Mrd. Dollar (1,6 Mrd Euro). Kroll ist auf Unternehmenssicherheit ausgerichtet.

HB NEW YORK. Die Kroll-Aktionäre sollen 37 Dollar je Aktie oder ein Aufgeld von 31,7 Prozent erhalten. Dies haben die beiden US-Firmen am Dienstag nach Börsenschluss mitgeteilt. Die Kroll-Aktionäre müssen noch ihre Zustimmung geben. Die Transaktion soll im dritten Quartal über die Bühne gehen.

Kroll bietet Firmen, Behörden und anderen Kunden Beratung und Dienstleistungen im Sicherheitsbereich, bei der Personalauswahlüberprüfung, im Technologiesektor und in anderen Geschäftsbereichen an. Das Unternehmen hat angesichts der Angst vor Terroranschlägen stark expandiert. Kroll beschäftigt weltweit 3200 Mitarbeiter. Der Umsatz sei im ersten Quartal dieses Jahres um 60 Prozent auf 165,3 Millionen Dollar gestiegen.

Marsh & McLennan holt sich mit dem Kauf eine Firma, die ihr eigenes auf Versicherungen und Risikoabsicherung ausgerichtetes Geschäft mit einer neuen Sparte ausbaut. Die Gesellschaft setzt jährlich mehr als elf Milliarden Dollar und hat 60 000 Beschäftigte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%