Casino Royal
British Airways schneidet Konkurrenz raus

James Bond ja, Richard Branson nein. Den Kinohelden zeigt die Fluggesellschaft British Airways gerne ihren Fluggästen. Die sollen aber nicht Richard Branson, den Chef des Konkurrenzunternehmens Virgin Atlantic sehen. Denn der kommt auch im Streifen vor.

HB LONDON. Keine Gnade mit der Konkurrenz: Die Fluglinie British Airways hat in dem James-Bond-Film „Casino Royal“, der in den eigenen Flugzeugen gezeigt wird, einen Auftritt des Wettbewerbers Virgin Atlantic herausgeschnitten. Dessen Vorsitzender Richard Branson ist in dem Thriller zu sehen, wie er einen Metalldetektor am Flughafen in Miami passiert.

„Wir überprüfen alle Filme, bevor sie in unseren Maschinen eingesetzt werden“, bestätigte ein Sprecher von British Airways. Auch ein Heckflügel mit dem Logo der Konkurrenz wurde in der gesäuberten Version für die eigenen Kunden verdunkelt. Virgin Atlantic erschien in dem Film, weil das Unternehmen dem Produzenten ein Flugzeug zur Verfügung stellte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%