Cathay Pacific
Hongkonger Fluggesellschaft streicht 600 Stellen

Cathay Pacific hat im vergangenen Jahr einen Verluste erzielt. Nun will die Hongkonger Airline insgesamt rund 600 Arbeitsplätze streichen. Piloten und Flugbegleiter bleiben jedoch vom Stellenabbau verschont.
  • 0

Hongkong, SydneyDie Hongkonger Fluggesellschaft Cathay Pacific will als Teil ihres Firmenumbaus 600 Stellen streichen. Betroffen seien allein 190 Manager, teilte der Konzern am Montag mit. Piloten oder Flugbegleiter blieben dagegen von den Einschnitten verschont.

Cathay Pacific hat (Stand März) weltweit 33.700 Mitarbeiter. Das Unternehmen hatte im vergangenen Jahr zum ersten Mal seit 2008 wieder einen Verlust geschrieben. Cathay begründete dies mit Überkapazitäten, dem stärkeren Hongkong-Dollar und einem wachsenden Konkurrenzdruck durch Unternehmen auf dem chinesischen Festland.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Cathay Pacific: Hongkonger Fluggesellschaft streicht 600 Stellen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%