Chef der französischen Bahn: Pepy will Netz mit Deutschland fusionieren

Chef der französischen Bahn
Pepy will Netz mit Deutschland fusionieren

Guillaume Pepy, Chef der französischen Staatsbahn SNCF, hält es für wettbewerbsfeindlich, dass der Konkurrent Deutsche Bahn AG sein Schienennetz behalten darf.
  • 1

Düsseldorf"Wenn ein Bahnbetreiber das Netz und damit die Netzeinnahmen behält, und darüber hinaus über den Netzzugang entscheidet, so hat dieser Bahnbetreiber einen ungerechtfertigten Vorteil", sagt Pepy in einem Handelsblatt-Interview. Pepy bezeichnete die Deutsche Bahn als "dominierenden Akteur in Europa." In Frankreich wurde das Netz aus der SNCF herausgelöst und in den staatlichen Netzbetreiber RFF (Réseau Ferré de France) überführt.

Um den Wettbewerb unter den Bahnbetreibern zu beleben, will Pepy die Bahnnetze fusionieren: "Ich halte es für ein vielversprechendes Projekt das deutsche und französische Bahn-Netz zu fusionieren. Das wäre eine echte strategische Idee für Europa", sagte Pepy. Die Schaffung einer solchen pan-europäischen Netzgesellschaft würde seiner Ansicht nach helfen, den internationalen Güterverkehr auf die Schiene zu ziehen. Bisher würde der Anteil der Schiene im Güterverkehr um 50 Prozent sinken, wenn der Transport über Landesgrenzen hinweg führt.

Kommentare zu " Chef der französischen Bahn: Pepy will Netz mit Deutschland fusionieren"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Die Kosten der SNCF liegen mindestens 30 % über dem Wettbewerb. Die Filialen der DB machen Ihm in Frankreich arg zu schaffen. Das Problem ist schnell gesagt: Integrierte Transportlösungen fehlen - Konkurrenzbeobachtung, analyse und Prozesskostenrechnung wird an der ENA (da kommt er her, genauso wie seine Vorgänger Idrac und Gallois) nicht unterrichtet. Pepy verliert jedes Jahr bei der Fracht an Marktanteil. Im Personenverkehr ist die Konkurrenz ganz einfach verboten und die EU beisst sich an dem redegewandten ENA-Absolvent Pepy die Zähne aus. In Frankreich ist das Netz theoretisch von der SNCF abgetrennt: praktisch sind jedoch vom Netzbetreiber RFF fast alle Mitarbeiter .... von der SNCF. Genauso ist der Nahverkehr von den Regionen zu verantworten, mit einem einzigen zugelassenen Anbieter... der SNCF. Schlaukopf Pepy möchte durchsetzen, dass sich die zukünftige Konkurrenz sich an die Kosten der SNCF anpassen muss (und nicht umgekehrt die SNCF an die Kosten der Konkurrenz. Die bewährte Methode: wie ehemals der Senator Hubert Hänel wird das - einen moderaten Konkurrenzversuch fordernde - kritische Element, der Elsässer Senator, Francis Grignon in den Verwaltungsrat der SNCF berufen. Somit ist das Konkurrenzproblem erst mal gelöst.... In Deutschland fährt die Konkurrenz trotz des Netzbetreibers DB, In Frankreich fährt Sie nicht, es gibt ja schliesslich auch noch die Vereinigungen der ENA-Absolventen, hat diese Vereinigung einen Einfluss auf den Ausschuss der Konkurrenz in Frankreich?..... Association ALIDA Attention Lost of Conidence Interest to stand up Desire to act Action

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%